BMA-Schnittstellen

FDCIO222

BMA-Schnittstelle

 

  • Konform zu EN 54-16 und EN 60849
  • Ein-/Ausgabebaustein für FDnet/C-NET
  • Vier potentialfreie Ausgänge
  • Vier überwachte Eingänge
  • Statusanzeigen mit LED
  • Spannungsversorgung über FDnet/C-NET
  • Automatische Adressierung über FDnet/C-NET
  • Zertifiziert nach DIN EN 54-16:2008-06

 

Allgemeine Technische Daten

 

Spannungsversorgung
24 V DC typ., 12 V DC min.,
33 V DC max., über FDnet/C-NET
Umgebungstemperatur
-5 °C ... +45 °C
Abmessungen (B x H x T)
102 mm x 132 mm x 21 mm,
Hut-Tragschienenmontage
Gewicht
0,13 kg

 

Weitere Informationen

Das Schnittstellenmodul FDCIO222 ermöglicht

die Steuerung und Überwachung des Sprachalarmsystems DSM40 über den Brandmelde-Ringbus FDnet/C-NET.

Das Modul wird über FDnet/C-NET mit Spannung versorgt und automatisch adressiert.

Die Schnittstelle zum DSM40 wird mit vier potentialfreien Relaiskontakten und vier überwachten Eingängen realisiert.

 

 

 

 


 

EM-DSM40

BMA-Schnittstelle Re’graph

 

  • Konform zu EN 54-16 und EN 60849
  • Ein-/Ausgabebaustein für APLIMO-System
  • Übergabe von Alarmierungsauslösungen an DSM40
  • Übergabe von Störungsmeldungen von DSM40
  • Überwachung der Verbindungsleitung
  • Zertifiziert nach DIN EN 54-16:2008-06

 

Allgemeine Technische Daten

 

Spannungsversorgung
24 V DC typ., 10 V DC min., 30 V DC max.
Leistungsaufnahme
0,9 W
Umgebungstemperatur
-5 °C ... +45 °C
Abmessungen (B x H x T)
135 mm x 127 mm x 48 mm

 

Weitere Informationen

Mit dem EM-DSM40 kann eine komfortable und Normgerechte Schnittstelle von DSM40 zu einer SIEMENS FS20 (BMZ) hergestellt werden.

Das Interface wird durch das APLIMO-System in einem redundanten Ring betrieben und verwendet zur Übertragung der BMZ-Meldungen an DSM40 das re’graph SAA-Protokoll.

Die Anbindung an das DSM40 erfolgt physikalisch über eine RS232-Schnittstelle.

 

 

 

 

FDCIO223

BMA-Schnittstelle

 

  • Konform zu EN 54-16 und EN 60849
  • Ein-/Ausgabebaustein für FDnet/C-NET
  • Zwei überwachte Ein-/Ausgänge
  • Statusanzeigen mit LED
  • Spannungsversorgung mit 24 V DC
  • Automatische Adressierung über FDnet/C-NET
  • Zertifiziert nach DIN EN 54-16:2008-06

 

Allgemeine Technische Daten

 

Spannungsversorgung
24 V DC typ., 18 V DC min., 32 V DC max.
Umgebungstemperatur
-5 °C ... +45 °C
Abmessungen (B x H x T)

102 mm x 132 mm x 24 mm,

Hut-Tragschienenmontage

Gewicht
0,164 kg

 

Weitere Informationen

Das Schnittstellenmodul FDCIO223 ermöglicht

die Steuerung und Überwachung des Sprachalarmsystems DSM40 über den Brandmelde-Ringbus FDnet/C-NET.

Das Modul wird über die Melderlinie FDnet/C-NET automatisch adressiert und ist mit 24 V DC versorgt, um die Melderlinie galvanisch zu trennen.


Die 2 Ein-/Ausgänge können unabhängig voneinander parametriert werden, jeweils als Melderlinie kollektiv, Kontakteingang, Steuerausgang oder Steuerausgang und -eingang als Rückmeldung mit wählbarem Überwachungszeitfenster.


Die Überwachung der Ein-/Ausgänge als Melderlinie erfolgt auf Ruhe, Alarm, Unterbruch, Kurzschluss, Störung und Erdschluss. Als Kontakteingang wird auf Ruhe, ausgelöst, Unterbruch, Kurzschluss, Störung (Abschlusswiderstände) und Erdschluss geprüft.
Für Steuereingänge erfolgt die Überwachung auf Ruhe, Unterbruch, Kurzschluss und Erdschluss.