End-Of-Line-Modul

EOL40

 

 

End-Of-Line-Modul

 

Das End-Of-Line-Modul EOL40 wird am Ende jeder

100 V-Linie angeschlossen um der Ausgabeeinheit

die Linienüberwachung zu ermöglichen.

 

Das EOL40 zeichnet sich durch eine kompakte und robuste Form aus.

Es ist gegen alle üblichen elektrischen Störungen geschützt.

 

Allgemeine Technische Daten

 

Umgebungstemperatur
-5 °C ... +45 °C
3k5 Anforderung nach EN 60721-3-3/A2:1997
Abmessungen (B x H x T)
30 mm x 19 mm x 12 mm
Farbe

RAL 9005, schwarz

Gewicht
0,01 kg

 

 

 

 

 

 

 

 

EOL40i

 

 

End-Of-Line-Modul für Impedanzüberwachung

 

Das End-Of-Line-Modul EOL40i wird am Ende einer impedanzüberwachten 100 V-Linie oder Stich angeschlossen. Das Modul ermöglicht der Ausgabeeinheit eine einwandfreie Überwachung.

Das EOL40i zeichnet sich durch eine kompakte und robuste Form aus.

 

Allgemeine Technische Daten

 

Umgebungstemperatur
-5 °C ... +45 °C
3k5 Anforderung nach EN 60721-3-3/A2:1997
Abmessungen (B x H x T)
30 mm x 19 mm x 16 mm
Farbe

RAL 9005, schwarz

Gewicht
0,02 kg