Loop-Modul

LLM-32/LLM-P32

 

Loopmodul32Loopmodul

 

Loop-Modul/Loop-Modul mit PGM

 

  • Konform zu EN 54-17 und EN 54-18
  • Abtrennung von Fehlerstellen
  • Auswahl zwischen zwei 100 V-Linien pro Modul (Loop-Modul mit PGM)
  • Konfiguration der Lautsprecher Anpassung
  • Schaltung zur Abhörsicherheit
  • Ferngesteuert an- und abschaltbar

 

Allgemeine Technische Daten

 

Spannungsversorgung
48 V DC typ., 10 V DC min., 55 V DC max.
Leistungsaufnahme
0,5 W typ. (LLM) 0,7 W typ. (LLM-P)
Umgebungstemperatur
-5 °C ... +45 °C
3k5 Anforderung nach EN 60721-3-3/A2:1997
Abmessungen (B x H x T)
110 mm x 110 mm x 66 mm
Farbe

RAL 7035, lichtgrau

Polypropylen, glasfaserverstärkt

Gewicht
0,27 kg

 

Weitere Informationen

An jedem Lautsprecher im 100 V-Ring wird ein Lautsprecher Loop-Modul angeschlossen. Die Steuerung erfolgt durch den Loop-Controller. Durch zwei Trennkontakte pro Loop-Modul ist die Ausgliederung eines beliebigen Fehlers an einer Stelle im 100 V-Ring möglich.

 

Das Loop-Modul mit PGM erlaubt zudem pro Lautsprecher eine Umschaltung zwischen zwei
100 V-Linien. Die Umschaltung wird vom System-Controller über den Loop-Controller gesteuert. Zudem kann für jeden Lautsprecher die Anpassung (1, ½, ¼ Leistung) vom System-Controller vorgenommen werden.

 

 

 

 

LLM-64/LLM-P64

 

LoopmodulLoopmodul64

 

Loop-Modul/Loop-Modul mit PGM

 

  • Konform zu EN 54-17 und EN 54-18
  • Abtrennung von Fehlerstellen
  • Auswahl zwischen zwei 100 V-Linien pro Modul (Loop-Modul mit PGM)
  • Konfiguration der Lautsprecher Anpassung
  • Schaltung zur Abhörsicherheit
  • Ferngesteuert an- und abschaltbar

 

Allgemeine Technische Daten

 

Spannungsversorgung
48 V DC typ., 10 V DC min., 55 V DC max.
Leistungsaufnahme
0,5 W typ. (LLM) 0,7 W typ. (LLM-P)
Umgebungstemperatur
-5 °C ... +45 °C
3k5 Anforderung nach EN 60721-3-3/A2:1997
Abmessungen (B x H x T)
110 mm x 110 mm x 66 mm
Farbe

RAL 7035, lichtgrau

Polypropylen, glasfaserverstärkt

Gewicht
0,23 kg

 

Weitere Informationen

An jedem Lautsprecher im 100 V-Ring wird ein Lautsprecher Loop-Modul angeschlossen. Die Steuerung erfolgt durch den Loop-Controller. Durch zwei Trennkontakte pro Loop-Modul ist die Ausgliederung eines beliebigen Fehlers an einer Stelle im 100 V-Ring möglich.

 

Das Loop-Modul mit PGM erlaubt zudem pro Lautsprecher eine Umschaltung zwischen zwei
100 V-Linien. Die Umschaltung wird vom System-Controller über den Loop- Controller gesteuert. Zudem kann für jeden Lautsprecher die Anpassung (1, ½, ¼ Leistung) vom System-Controller vorgenommen werden.